IMG_5725

Thusis – Piz Scalottas

Der Campingplatz Thusis liegt schön gelegen am Fluss und bietet idyllische Naturplätze inmitten von einem hohen Baumbestand und schönen Parzellen. Als Ausgangsbasis für viele herrliche Bike- oder Wanderroute ideal. Die heutige Tour auf den Piz Scalottas hatte es in sich. Teilweise sehr steile Anstiege und letztlich fast zweitausend Höhenmeter. Die Abfahrten boten wiederum das volle weiterlesen…

IMG_5600

Solothurn – Weissenstein

Auf gut Glück eine Woche vorher in Solothurn einen Platz reserviert und erhalten. Das Wetter an diesem Wochenende war zwar nicht nur praller Sonnenschein, aber die Regengüsse zwischendurch hielten sich in Grenzen. Auch war die belegte Parzelle sehr schön am Ende des Platzes wo man etwas abgeschieden und sehr gediegen residieren konnte. Die Biketour am weiterlesen…

IMG_5525

Unterägeri – Schwyzertour

Schon eine Woche zum voraus habe ich einen der letzten Plätze in Unterägeri online reserviert. Das geht hier sehr einfach und ist vor allem praktisch. Am Ankunftstag war denn der Platz auch bis auf den letzten Fleck besetzt. Der Samstag war dann viel länger als erwartet schön und ich unternahm bereits am Morgen eine schöne weiterlesen…

IMG_5338

Boltigen – Schwarzenmatt

Nach einer angenehmen Nacht frühstückte ich etwas und suchte mir dann eine kleinere Tour welche auf dem Weg nach Hause liegen sollte. Ich fand dann etwas Passendes und lud mir dann die Daten auf mein GPS und parkierte mein Auto nach einer kurzen Fahrt über den Jaunpass am Bahnhof von Boltigen. Mit einer angenehmen Steigung weiterlesen…

IMG_5317

Gantrisch und Jaun

Bereits um kurz vor sechs Uhr fuhr ich los nach Riffenmatt. Dort startet die Gantrisch Königstour. Ich machte mich kurz nach halb neun Uhr auf den Weg und folgte der Strecke gemäss Outdooraktive.com. Wie es sich später dann herausstellte, hätte man die Tour dringend in umgekehrter Richtung fahren sollen. So ist sie nämlich auch mit weiterlesen…

IMG_4904

Lungern – Dundelegg

Der Plan sah eigentlich vor mit dem Auto bis nach Lungern zu fahren und von dort die steilen Höhenmeter zur Dundelegg in Angriff zu nehmen. Es kam dann anders. Aufgrund einer Staumeldung von Sarnen Süd bis nach Brienz entschied ich, das Auto in Kägiswil abzustellen und halt von dort die zusätzlichen Kilometer und Höhenmeter anzugehen. weiterlesen…