IMG_4219

Eguisheim

Nach dem Wellnessen in Bad Krozingen bin ich weiter gefahren nach Eguisheim. Auch dort soll es einen sehr schönen Standplatz geben. Zumindest gemäss meiner App Park4Night. Und tatsächlich, ein neu angelegter Platz unmittelbar am Dorfrand von Eguisheim. Ein Teil des öffentlichen Parkings für die Tagesbesucher ist für Wohnmobile vorgesehen. Unkomplizierte Einfahrt ins Gelände via eine weiterlesen…

IMG_4190

Bad Krozingen

Am späteren Freitag Abend nach Bad Krozingen gefahren. Den Tipp als Standplatz erhielt ich von Markus, resp. einer Übersicht von Standplätzen in Süddeutschland. Dieser befindet sich unmittelbar neben der Bäderlandschaft, wo man auch die Gebühr bezahlen kann. Sehr gepflegter Platz und am anderen Morgen kann man gleich noch etwas Wellnessen gehen.

IMG_3856

Sempach – Rüneberger Waldtage

Der Start in den Samstag war etwas mühsam. Bis ich wusste was ich heute unternehmen soll war es fast Mittag. Doch kurzentschlossen buchte ich einen Standplatz in Sempach und fuhr vorher nach Olten. Dort schwang ich mich aufs Bike und fuhr nach Rüneberg an die dortigen Waldtage. Nach der Rückkehr in Sempach genoss ich die weiterlesen…

IMG_3826

Bönigen – Mürren

Das Wochenende stand ganz im Zeichen des Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau. Schon lange hat sich dieses fantastische Wochenende angekündigt und auch schon anfangs Woche habe ich einen Platz auf dem Camping in Bönigen reserviert. Bei der Ankunft am Freitag Abend konnte ich noch die letzten warmen Sonnenstrahlen geniessen und das Nachtessen genossen wir bei weiterlesen…

IMG_3782

Flaach – Singletrail Traum

Da ich am Freitag in Balzers einen Termin hatte, schmiedete ich rund eine Woche vorher bereits Pläne, wie man diesen Umstand mit einem schönen Campingweekend verbinden könnte. Die Wetterprognosen waren ebenfalls gut für und so buchte einen Platz auf dem Camping in Flaach. Unkompliziert und einfach via Website erhielt ich kurz darauf die Bestätigung vom weiterlesen…

IMG_3749

Interlaken – kleine Scheidegg

Am Freitag kurz nach Feierabend – welcher etwas unerwartet doch noch beizeiten stattfand – machte ich noch ein paar Einkäufe. Natürlich durfte auch ein feines Stück Fleisch nicht fehlen, welches ich auf der Durchfahrt nach Interlaken noch besorgte. Das Nachtessen schmeckte sehr fein und schon bald erkundigte ich noch kurz den Campingplatz und schlenderte durch weiterlesen…