IMG_8110

Hasliberg – Gibel Loop

Es regnete teilweise sintflutartig bei der Anreise über den Brünig und im Hasliberg. Die ersten Sonnenstrahlen waren aber schon wieder am Horizont zu sehen und kurz darauf beruhigte sich die Lage und die Nacht war angenehm kühl und klar. Am Samstag Morgen war es anfänglich noch etwas bewölkt und vor allem war der Himmel sonderbar weiterlesen…

IMG_8083

Muotathal – Goldplangg

Sehr kurzfristig habe ich einen Platz bei der Husky-Ranch in Muotathal buchen können. Den wunderschönen Platz bezog ich am Freitag Abend und genoss den Sonnenuntergang. Am Samstag Morgen ging es schon bald der Muota entlang nach Brunnen und von dort auf den Stoos hinauf und weiter zur Goldplangg. Bei einer Einkehr in einer schönen Alpwirtschaft weiterlesen…

IMG_8041

Raron – Lunggi Trail

Mit der Seilbahn ging es hoch nach Unterbäch und von dort via Eischoll und Stryggen zum Kulminationspunkt der heutigen Tour. Von da an ging es nur noch bergab auf dem Lunggi Trail. Eine fantastische Strecke und ein geniales Stück Trail.

IMG_8017

Raron – Jeiziberg

Nach einer kurzen flachen Anfahrt ging es mit der Luftseilbahn hoch nach Jeizinen. Von dort ging es rund tausend Höhenmeter – oder besser gesagt hätte gehen sollen – zur unteren Feselalp und weiter zur oberen Feselalp. Allerdings spielte mir der Schnee einen Streich, denn schon kurz oberhalb der Feselalp wurden die Flecken vom Restschnee auf weiterlesen…

IMG_7990

Raron – Moosalp Plateau

Zeitig ging es heute morgen aus den Federn. Ich wollte die Gondel kurz vor halb Acht ereichen. Direkt neben dem Campingplatz ging es dann mit der Seilbahn nach Unterbäch. Von dort startete eine rund fünfzig Kilometer lange Tour mit letztlich knapp zweitausend Höhenmetern. Diese bot Landschaftlich wie auch fahrtechnisch alles was man sich wünschen kann. weiterlesen…

IMG_7950

Sion und Raron – Kulturtag

Die zwei Tage in Martigny sind vorbei und weiter ging es nach Raron. Unterwegs haben wir das schöne Städtchen Sion mit den markanten Burgen und Schlössern der Tourbillon besucht. Auch die Altstadt ist sehenswert und langsam kehrt auch wieder Leben in die Gassen ein. In Raron angekommen haben wir nach dem Bezug des Campingplatzes den weiterlesen…