Mayrhofen – Füssen

Während ich diesen Beitrag schreibe, zieht am heutigen Abend etwa zum dritten Mal ein schönes Sommergewitter über die Hotelterrasse und die nahe Umgebung. Ich sitze geschützt unter dem Vordach und schaue über den Weissensee und die verschwommenen Konturen der nahen Berge. Es prasselt herrlich darnieder. Dass ich überhaupt hier in Füssen sitze, ist der heutigen Fahrt von Mayrhofen nach hierher zu verdanken. Kurzerhand fuhr ich über den Fernpass Richtung Deutschland. Am heutigen Sonntag herrschte dichter Ausflugsverkehr, vor allem in südlicher Richtung. Vielleicht werde ich morgen noch das Schloss Neuschwanstein anschauen, mal schauen. Danach trete ich endgültig den Heimweg an.