DSC03483

Arrivederci

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei! Noch einmal den obligaten Apéro genossen, das feine Abendbuffet verspeist, über das Meer geguckt und die Umgebung in der untergehenden Sonne bewundert und zu guter letzt den Schlaf des Gerechten ausgeübt. “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

DSC03465

San Marino

Nach dem gestrigen nachmittäglichen Regen präsentierte sich die Landschaft heute morgen im Sonnenschein und in alter Frische. Die heutige Routenwahl hatte ein „Must do“ zum Ziel, wenn man schon da ist: San Marino. Der Zwergstaat liegt in unmittelbarer Nähe und ist ein lohnendes Ausflugsziel. Es herrschte geschäftiges Treiben im Hauptort und es wurde klar, warum weiterlesen…

DSC03444

Rimini

Der Tag begann trübe und wolkenverhangen. Wir nutzten den Morgen um das nahegelegene riesige Einkaufszentrum zu besichtigen. Kaum etwas was man hier nicht kaufen könnte. Riesige Parkflächen welche offenbar zu den besten Zeiten noch knapp werden, sind hier zu finden. Am Nachmittag machte ich noch eine kleine Ausfahrt nach Rimini. Es begann dann schon bald weiterlesen…

DSC03430

Bertinoro – Cesena

Das Wetter hielt sich überraschend gut, nachdem noch gestern Abend gewisse Propheten so ziemlich das Schlechteste vorausgesagt haben. Die Temperaturen waren ideal, um auf einer langen flachen Anlaufstrecke am Militärflughafen vorbei nach Bertinoro zu gelangen. Nun waren die Höhenmeter gemacht und es ging hinunter nach Cesena. Von dort dann weiter auf der Ebene zurück via weiterlesen…

DSC03417

Passo del Grillo – Santarcangelo

Die Strecke führte uns heute auf den Pass del Grillo und danach weiter via Santarcangelo wieder zurück nach Gatteo a Mare. Die Strecke bot heute nichts was uns längere Zeit in Erinnerung bleiben dürfte. Lediglich die Strecke Off-Road zwischen Ponte San Maria und Franzolini war ziemlich spassig und flowig zu fahren. In Santarcangelo gönnten wir weiterlesen…

DSC03403

Cesenatico

Ein kleines Rollout nach dem Citybummel in Ravenna stand an. Cesenatico als nahegelegenes Ziel bot sich an. Nebst einer Vielzahl von Hotelbunkern ist zumindest das Hafengebiet mit den Fischerbooten und den Museumsschiffen sehenswert. “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]