IMG_2794

Im Spital

Der Sturz vom Mountainbike am 29. September 2018 in der Lenzerheide hatte einen Spitalaufenthalt zur Folge. Die Einlieferung ins Kantonsspital Nidwalden in Stans erfolgte am 1. Oktober. Nach 8 Tagen Aufenthalt konnte ich wieder nach Haus gehen. Zwischenzeitlich wurde ich operiert (Weber B Fraktur) und somit der gebrochene Knochen mit einer Schiene und 3 Schrauben weiterlesen…

DSC04242

Lenzerheide – Runda Lai

Die Wetterprognose für das Wochenende versprach viel Sonne! Also nichts wie los. Hotel in der Lenzerheide gebucht und herzlich aufgenommen worden. Beim vorabendlichen Bummel um den Heidsee wurde ich von anderen Spaziergängern freundlich gegrüsst. Das kenne ich eigentlich, habe ich hier trotzdem nicht so erwartet! Nach dem feinen Nachtessen machte ich die Tourplanung für den weiterlesen…

IMG_2713

Grindelwald – Bachalpsee Trail

Grindelwald hat vor kurzem den Bachalpsee Trail offiziell als Bikestrecke freigegeben. Dieser verspricht nach einem Uphill auf die grosse Scheidegg und der Weiterfahrt nach First und Bachalpsee einen 13 km langen Singletrail zurück nach Grindelwald. Das ist grosses Kino – vor dem Reigen der Dreigestirne Eiger, Mönch und Jungfrau. Ich wurde nicht enttäuscht.

IMG_2663

Davos – Alps Epic Trail

«Es gibt nur drei Routen in den Alpen, die es in die Liste ,Epic Rides‘ der International Mountainbike Association geschafft haben. Der Höhenweg durch das Landwassertal bei Davos ist einer von ihnen. Die hohe Ehre kommt nicht von ungefähr.» (Ride Magazin) 41 km, 916 HM, 2401 TM – Route: Jakobshorngipfel – Sertig Dörfli – Äbirügg weiterlesen…

IMG_2640

Jura

Drei Tage im Jura. Erster Tag: Ich fuhr bereits am Sonntagabend spät nach Tramelan und übernachtete dort auf einem öffentlichen Parkplatz. Am nächsten Morgen inspizierte ich dann den vorgesehenen Campingplatz. Dieser lag jedoch um neun Uhr noch in einem richtigen Kaltluftsee und im Schatten. Nach Absprache mit Markus buchte ich dann in Les Breuleux einen weiterlesen…

DSC04169

4 Pässe Heimfahrt

Ein letztes Mal ein Frühstück vom überwältigenden Frühstücksbuffet – man kann sich gar nicht sattsehen – dann die Koffer packen und alles im Auto verstauen. Beim heutigen Traumwetter wählte ich nicht den direkten Weg zur Heimfahrt via Unterengadin sondern machte einen Schlenker via Stilfserjoch, Umbrail, Ofen- und Flüelapass. Eine traumhafte Szenerie bot sich entlang der weiterlesen…